Die Schweiz ist keine Insel – auch nicht bezüglich der Preise

und deshalb sind auch kartellrechtliche Massnahmen gegen die vermeintliche „Hochpreisinsel“ unnötig, meint Samuel Rutz von Avenir Suisse zu Recht.

3 Kommentare

von | 03/09/2013 · 14:56

3 Antworten zu “Die Schweiz ist keine Insel – auch nicht bezüglich der Preise

  1. oliver bodmer

    1. September:
    Fleischtomaten Schweiz: 1 Kilo, Coop Oerlikon: 6.90CHF am Fleischtomaten Deutschland: 1 Kilo, Lidl Jestetten D: 0.65€

    Gefällt mir

  2. Adrian Raass

    Gutes Beispiel aus der Landwirtschaft(spolitik). Es zeigt (anekdotisch), dass massive Preisdifferenzen wohl eher hausgemacht sind. Das ist uns unsere Landwirtschaft aber Wert, oder?

    Gefällt mir

  3. Markus Saurer

    Ja, denke ich auch, dass Oliver genau das zeigen wollte. 😉

    Gefällt mir

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s