…fragwürdig, kurios, kaum durchsetzbar…

Wir empfehlen die Reflexe von Wirtschaftsredaktor Hansueli Schöchli in der NZZ vom 30. April 2013, S. 24, zur laufenden Kartellgesetzrevision: „Neue Instrumente für die WEKO“ (auf NZZ online hier abrufbar).

neue Instrumente_ReflexeDer Autor weist darauf hin, dass der Revisionsentwurf des Ständerats „unausgegoren“ sei, weshalb sich die Wirtschaftskommission des Nationalrats (WAK-N) „mit Recht Zeit für eine vertiefte Prüfung“ nehme. Das Dossier habe „keine besondere Eile“. In der Tat ist der WAK-N und besonders ihrem Präsidenten NR Darbellay/CVP, der den Stichentscheid gab (knappe Sache somit, sic!), hoch anzurechnen, dass sie den dringend nötigen Marschhalt ermöglicht haben.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s