Höchst fragwürdige Strafen gegen Zementfirmen

Nach acht Jahren Ermittlungen verfügt die brasilianische Kartellbehörde, sechs Zementhersteller, darunter die Schweizer Holcim, hätten sich 20 Jahre lang abgesprochen, um Konkurrenten vom Markt zu drängen. Die beteiligten Firmen müssen zusammen 3,1 Milliarden Real (1,2 Milliarden Franken) Bussen zahlen. Sie müssen zudem ihr Geschäft auf grossen Märkten verkleinern und gegenseitige Beteiligungen abstossen (vgl. Milliardenstrafe gegen… Weiterlesen Höchst fragwürdige Strafen gegen Zementfirmen

Stellen in Gefahr wegen Art. 7a

Der Getränkehersteller Coca-Cola droht in der Zeitung «Schweiz am Sonntag», seine Schweizer Produktion in Brüttisellen ZH einzustellen. Grund dafür ist die hängige Kartellgesetzrevision. Ihr Kernstück, Artikel 7a, fordert, dass ausländische Lieferanten ihre Produkte den Schweizer Händlern zu ausländischen Konditionen liefern müssen. >> Coca-Cola droht mit Wegzug – 900 Stellen in Gefahr – tagesanzeiger.ch. (Art. 7a… Weiterlesen Stellen in Gefahr wegen Art. 7a